Sven Väth Cocoon Amsterdam DJ Set

Alleine schon wegen der John Starlight Platte sehens/hörenswert. Die Platte an sich ist nicht gerade überragend, es zeigt sich nur wieder einmal, das Techno-Platten nur vollständig im Mix funktionieren und dadurch über sich hinaus wachsen.

Früher hätte ich noch meine Geschichten von damals erzählt, „als der Väth“ noch gut war. Sogar dafür bin ich inzwischen wohl zu alt. Was er da macht ist ganz okay und dabei kann ich es ja auch mal belassen.

Zudem habe ich hier auch keine Lust der versammelten Tanzfläche wegen ihres idiotisch aufgesetzen Auftretens eine auf Maul zu hauen; so betrachtet ein gutes Video 🙂